Schützenverein e.V. Eisdorf

SV Eisdorf ehrte viele Mitglieder für ihre Treue

SV Eisdorf JHV 2016

Einige der geehrten Schützenbrüder und -schwestern zusammen mit dem Vorstand.

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Eisdorf standen neben den Ereignissen des zurückliegenden Jahres insbesondere die Ehrungen langjähriger Mitglieder. Denn immerhin halten neun Mitglieder ihrem Verein bereits zusammen 335 Jahre die Treue.

Eingangs legte aber der erste Vorsitzende, Dieter Armbrecht, der gut besuchten Versammlung im Vereinshaus seinen Jahresbericht vor, in dem er in Erinnerung rief, dass man sich nicht nur zu insgesamt 58 Schießabenden getroffen habe.

Man sei auch bei den Rundenwettkämpfen in der Kreisklasse und der Bezirksliga zugegen gewesen, und habe keine schlechten Plätze erzielt. Bei den Kreisverbandsmeisterschaften mit dem Luftgewehr und dem Kleinkaliber holten sich die Erwachsenen sowie die Jugendliche sowohl den Meister-, als auch den Vizemeistertitel. Es waren: Chris Leimeiter, Lars Kesten, Chiara Teuber sowie bei der Jugend Sebastian Schimpfhauser und Björn Brakebusch.

Zu den Aktivitäten im Schützenhaus zählten diverse Pokal-Schießen, das Preisschießen sowie das Königsschießen mit dem Königs-Abholen. Außerdem findet seit neuster Zeit jeden vorletzten Freitag im Monat ein Schützenstammtisch statt, wo Gäste herzlich willkommen sind.

Das Schützenjahr klang gemütlich mit der traditionellen Weihnachtsfeier aus.

Zu Wählen gab es bei dieser Versammlung einen neuen Kassenprüfer, und es wurde sich einstimmig für Karin Kosler entschieden.

Außerdem wurden noch zwei Termine bekanntgegeben: So findet das Preisschießen vom 2. bis 5. Juni statt. Weil der letzte Tag wieder ein Sonntag ist, wird eine Kaffeetafel geboten. Das Königsabholen ist für den 8. Oktober vorgesehen. pb

EHRUNGEN

  • 50 Jahre: Margret Schmidt und Ilse Müller
  • 40 Jahre: Heidrun Bertram, Bärbel Leimeister und Manfred Kosler
  • 25 Jahre: Karin Kosler, Stefanie Schmidt und Dominik Jentsch
  • 40 Jahre DSB: Heinz Reinbrecht

Einladung zur JHV am 13. Februar

Der Schützenverein Eisdorf lädt zur Jahreshauptversammlung ein, die am Samstag, 13. Februar, um 19.30 Uhr im Schützenhaus beginnt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem diverse Berichte und Ehrungen. pb

Eisdorfer Schützen beendeten die KK-Saison

Sie alle legten ihr Gewehr beim Schießen um die KK- und die Paar-Ehrenscheibe an. Foto: Bordfeld

Der Schützenverein Eisdorf hatte ins Vereinshaus geladen, um die KK-Saison mit dem Schießen auf die Ehrenscheibe sowie dem Er- und Sie-Schießen zu beenden.

Am Ende hießen der Sieger und die Siegerin eben der KK-Ehrenscheibe Lars Kesten und Bärbel Leimeister. Sie holte sich auch zusammen mit ihrem Mann Dennis die Ehrenscheibe der Paare. Gefreut hatten sich alle über die von ihnen erzielten Ergebnisse. Der Grund zum Feiern war in jedem Fall gegeben. pb

Freundschaftsschießen von vier Schützenvereinen

Sie alle freuten sich über die Punktzahlen, welche sie beim Freundschaftsschießen erzielt hatten.

Der Abschluss des Freundschaftsschießen der Schützenschwestern der Schützenvereine Eisdorf, Petershütte, Katzenstein und Schwiegershausen fand in Eisdorf statt. Dort holten sich die Schwiegershäusenerinnen den Mannschaftspokal. Außerdem erhielt die beste Schützin aus jedem Verein ein kleines Präsent, welches Rotraud Braun (Schwiegershausen), Ramona Scheerschmidt (Petershütte) Kerstin Dröge (Katzenstein) und Bärbel Leimeister (Eisdorf) entgegennehmen durften. pb